Unsere Erste Mannschaft – die Mannschaft des Landkreises
Wir haben in der Bezirkliga alle Regionalderbys gewonnen. Zuerst ein 4,5:3,5 am ersten Spieltag gegen Schweinfurt III hierbei gewannen Frank Drescher, Lothar Koch und Klaus Bonnes. Manuel Sauer, Klaus Edelmann und Andre Höhn steuerten die halben Punkte bei. Am fünften Spieltag folgte das Derby gegen Schweinfurt II, eine Mannschaft die im Schnitt ungefähr 150 DWZ-Punkte stärker war als wir. Hier entstand auch die wohl denkwürdigste Partie der Saison in der Daniel Ullrich an Brett 1 den ehemaligen Bundesligaspieler und Dähnepokalsieger Rainer Oechslein(2159 DWZ) mit einem Damenopfer bezwang. Dxh6+!! 20. Dxh6+!! Lxh6 21. Sf6+ Kg7 22. Sxd7 Tfd8 23. Sxb8 Txb8 und damit wurder die Qualität und ein Bauer gewonnen. Florian Trapp, Manuel Sauer und Reinhard Wirth gewannen weitere Partien, Frank Drescher und Klaus Edelmann steuerten noch halbe Punkte zum letztlich hochverdienten und überraschenden 5:3 bei. Ein Spieltag später war Gerolzhofen zu Gast bei uns. In diesem Mannschaftskampf gewannen wir vier Partien (Joachim Pfennig, Klaus Bonnes, Robert Ullrich, Reinhard Wirth) und remisierten die anderen vier (Klaus Edelmann, Daniel Ullrich, Manuel Sauer, Manfred Mauder). Damit blieben wir gegen Gerolzhofen ohne eine einzige Niederlage. Drei Derbysiege in einer Saison das war was!

Die Zweite Mannschaft
Wir haben souverän den Klassenerhalt geschafft nach einem furiosen Start mit drei Siegen aus den ersten vier Kämpfen. Damit war der Klassenerhalt durch und für einen Angriff auf die Meisterschaft fehlte der nötige Punch um eine Mannschaft wie Bad Neustadt II überhaupt gefährden zu können. Ein Lob sei hierbei an die Allesspieler Manfred Mauder, Manuel Sauer und Dieter Höhn auszusprechen, welche an jedem Spieltag zur Verfügung standen. Ziel erreicht, nicht wie letzte Saison am letzten Spieltag noch im Abstiegskampf stecken. Die neue Saison kann kommen!

Die Dritte Mannschaft
Unsere dritte Mannschaft spielte mit fünf Jugendlichen, nach einem schlechten Start mit zwei knappen Niederlagen und einer Klatsche, konnten wir durch starke Leistungen in der Rückrunde dennoch fünfter werden.

Die Vierte Mannschaft
Unsere reine Schülermannschaft, lediglich zu Auswärtsspielen spielt Thomas Posselt als Fahrer mit. Hier haben wir dieses Jahr viel rotiert, um allen Kindern Spielpraxis zu ermöglichen, trotz der vielen Wechsel wurden wir Fünfter. Als Konsequenz daraus werden wir in der kommenden Saison noch eine fünfte Mannschaft für unsere Schüler melden.

Die Saison ist zu Ende

Beitragsnavigation